Geschichte

Buchheimer Bürgermeister im 20. Jahrhundert

1895 – 1922 Adelbert Hermann  
1934 – 1937 Simon Knittel  
1937 – 1945 Alois Schlegel  
1945 – 1957 Karl Kiene  
1957 – 1977 Friedrich Kohler  
1977 –  2017 Hans-Peter Fritz  
seit Dezember Claudette Kölzow  

Streiflichter der Geschichte Buchheims

Vortrag von Dr. Hans-Joachim Schuster, Kreisoberarchivrat beim Landratsamt Tuttlinge (65 KB)

Buchheim wurde vor 200 Jahren badisch

Vor ziemlich genau 200 Jahren, am 2. Oktober 1810, wurde Buchheim badisch. 

Der Staatsvertrag vom 2. Oktober 1810 zwischen dem Großherzogtum Baden und dem Königreich Württemberg sah – auf französischer Veranlassung hin – Gebietskorrekturen zugunsten Badens vor. Buchheim – ein über Jahrhunderte reichsritterschaftlich-enzbergischer Ort – war 1805/06 zusammen mit der gesamten Herrschaft Enzberg-Mühlheim (neben Mühlheim selbst noch Stetten, Nendingen, Mahlstetten, Königsheim, Böttingen, Irndorf und Buchheim) württembergisch geworden ..... 
  
Den Artikel von Dr. Hans-Joachim Schuster, Kreisoberarchivrat beim Landratsamt Tuttlingen können Sie sich hier als pdf ansehen. (21,7 KB)