Öffentliche Bekanntmachung der frühzeitigen Offenlage des Bebauungsplan Brandstatt I - III

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB
Der Gemeinderat der Gemeinde Buchheim hat am 25.03.2019 in öffentlicher Sitzung erneut die Aufstellung des Bebauungsplans „Brandstatt I - III“ mit örtlichen Bauvorschriften beschlossen (Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)). Der Beschluss wurde gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Räumlicher Geltungsbereich
Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Brandstatt I - III“ umfasst folgende Grundstücke bzw. Teile folgender Grundstücke: 147, 4105, 4105/1, 4105/2, 4106/1, 4107, 4107/1, 4108/1, 4108/2, 4108/3, 4108/4, 4112, 4112/1, 4113, 4114 und teilweise 137 und 4116 (Raiffeisenstraße) in Buchheim. Die Fläche des Plangebietes beträgt ca. 8,1 ha. Maßgeblich für den Geltungsbereich ist der nachfolgende Kartenausschnitt.

Ziel und Zweck der Planung
Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein Gewerbegebiet geschaffen werden.
Bereits im September 1990 wurden für den Bereich "Brandstatt" Geländeaufnahmen und eine Überplanung der hydraulischen Berechnung durchgeführt. 1995 wurde der Bebauungsplan "Erweiterung Brandstatt" -Gewerbegebiet aufgestellt. Im Jahr 2001 wurde für die Erweiterung des Gewerbegebietes der Bebauungsplan "Brandstatt BA I" mit einem Flächengehalt von 2,40 ha aufgestellt. Das Verfahren wurde bis zur öffentlichen Auslegung durchgeführt, jedoch nicht zum Abschluss gebracht. Im Juni 2008 wurde der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Brandstatt I+II“ gefasst. Das geplante Gewerbegebiet „Brandstatt I“ wurde, bedingt durch Grundstücksveränderungen und Flächentausch, neu abgegrenzt. Dieser Bebauungsplan gelangte ebenfalls nicht zur Rechtskraft. Das geplante Gewerbegebiet wird nun,  aufgrund konkreter Anfragen zur Neuansiedlung bzw. Erweiterung bestehender Gewerbebetriebe, nach Nordosten bis zum Bohlweg erweitert und unter dem Namen „Brandstatt I – III“ erneut aufgestellt.
An der Raiffeisenstraße wurden zwischenzeitlich Bauvorhaben verwirklicht.
Die bereits bebauten Flächen, die unbebauten Flächen und nicht überplanten Flächen sollen im Zusammenhang städtebaulich geregelt werden. Außerdem muss eine Fläche für die Regelung des Wasserabflusses einbezogen werden.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB
Am 25.03.2019 hat der Gemeinderat der Gemeinde Buchheim in seiner öffentlichen Sitzung den Vorentwurf des Bebauungsplans „Buchheim I - III“ sowie den Vorentwurf der örtlichen Bauvorschriften jeweils in der Fassung vom 18.03.2019 gebilligt und eine öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen. Die öffentliche Auslegung wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht. Zur Unterrichtung der Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und zur Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung wird der Bebauungsplan „Brandstatt I - III“ in der Zeit vom 11. April 2019 bis einschließlich 15. Mai 2019 im Rathaus Buchheim, Rathausstr. 4 während der üblichen Öffnungszeiten (Mo, Di, Mi, Fr von 08:30 Uhr - 11:30 Uhr, Di von 14:00 - 16:00 Uhr und Do von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr) zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt.
Die Unterlagen sind zudem in diesem Zeitraum hier auf der Homepage der Gemeinde Buchheim einsehbar.
Die Unterrichtung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB erfolgt parallel in der zuvor genannten Zeit.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan/die Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben.  
Buchheim, den 04.04.2019
Claudette Kölzow
Bürgermeisterin

Hier können Sie sich alle Unterlagen zum Bebauungsplan "Brandstatt I-III" als pdf-Datei ansehen:
a) Planungsrechtliche Festsetzungen mit Begründung als pdf ((978,4 KB))
b) Örtliche Bauvorschriften mit Begründung als pdf ((492,1 KB))
c) Abgrenzungsplan als pdf ((494,1 KB))
d) Planzeichnung Brandstatt als pdf ((1,765 MB))
e) Umweltbericht ((2,025 MB))