Zur Europa‐, Kreistags‐ und Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am kommenden Sonntag finden Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Kreistag und zum Gemeinderat statt. Dabei wird die Bedeutung des Europaparlaments für unsere Lebenssituation oft unterschätzt – umso wichtiger ist es, dass Sie sich hier beteiligen, wenn Sie auch keinen persönlichen Bezug zu den Bewerbern haben.
In einer parlamentarischen Demokratie, in der gewählte Vertreter für die Bürger Entscheidungen treffen, haben Sie als Wähler bei diesen Wahlen die Gelegenheit, die Weichen für die Zukunft zu stellen und durch die Auswahl der Bewerber Ihrer Wahl die grundlegende Richtung mitzubestimmen, in die die Entwicklung im Landkreis und in der Gemeinde geht.
 

In diesen überschaubaren Räumen kennen Sie die Bewerber oft persönlich und wissen, was Sie ihnen zutrauen können. Gerade in Zeiten wie diesen, mit immer schnelleren Veränderungen und permanent steigenden Ansprüchen an die Arbeit der öffentlichen Einrichtungen gilt es, den vorhandenen Entscheidungsspielraum optimal für die Zukunft zu nutzen.
Erfreulicherweise ist es gelungen, Ihnen als Wähler eine Auswahlmöglichkeit zu schaffen. Sie stehen nun in der Verantwortung mit Ihrer Beteiligung an der Wahl zu zeigen, welchen Stellenwert Sie insbesondere der Kommunalpolitik einräumen. Geben Sie den Kandidaten, die sich – was heute bei weitem nicht mehr selbstverständlich ist – bereit erklärt haben, für die Gestaltung und Entwicklung in den kommenden 5 Jahren Verantwortung zu übernehmen den Rückhalt, der für diese Aufgabe erforderlich ist. 
Nutzen Sie aktiv Ihr Wahlrecht. 
Wenn Sie die Entwicklung in vielen Teilen der Welt beobachten, wird Ihnen vielleicht bewusst, dass das Recht frei wählen zu können, nicht so ganz selbstverständlich ist.
Und nun noch einige Informationen zur Wahl:
Die Wahlen finden am Sonntag, 26.05.2019 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.  Der Wahlraum befindet sich im Rathaus, im ersten Klassenzimmer im Erdgeschoss.
Sie haben für die Gemeinderatswahl 8 Stimmen.
Da es in diesem Jahr erstmals einen gemeinsamen Wahlvorschlag gibt, (anders als in den Vorjahren) ist die Möglichkeit bis zu 3 Stimmen je Kandidat zu vergeben nicht mehr gegeben. Dafür können Sie weitere, nicht vorgeschlagene Kandidaten auf den Stimmzettel mit aufnehmen.  Im Übrigen verweisen wir auf die Erläuterungen zur Stimmabgabe in den jeweiligen Merkblättern, die den Stimmzetteln beigefügt sind.
Die Stimmzettel für die Kreistags- und Gemeinderatswahlen wurden den Wahlberechtigten letzte Woche zugestellt.  Sie haben damit Gelegenheit, die Stimmzettel Zuhause in aller Ruhe auszufüllen.  Die Stimmzettel für die Europawahl erhalten Sie im Wahlraum, wo auch Ersatz-Stimmzettel für die Kommunalwahlen ausliegen.  Die Wahlumschläge für die jeweiligen Wahlen erhalten Sie im Wahlraum.
Am Wahlabend wird zuerst die Europawahl, danach die Kreistags- und abschließend die Gemeinderatswahl ausgezählt. Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden diese auf der Homepage der Gemeinde (www.gemeindebuchheim.de, Startseite „Aktuelles“) eingestellt.
Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!

Claudette Kölzow

Bürgermeisterin