Blutspenderehrung

Blutspender sind ganz besondere Menschen

In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause konnte Bürgermeisterin Kölzow gemeinsam mit der Vorsitzenden des DRK Ortsverbands Petra Frey sieben Buchheimer Mitbürger/innen für geleistete Blutspenden ehren.Blutspender leisten einen außergewöhnlichen Dienst an der Gesellschaft, sie tun etwas unglaublich wertvolles: Leben retten! Das ist nicht selbstverständlich, darauf kann jeder einzelne unglaublich stolz sein.Zur Blutspende gibt es keine Alternative, da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann. Als Zeichen besonderen Dankes und Anerkennung verleiht das Deutsche Rote Kreuz an verdiente Mehrfachspender/innen Ehrennadeln und Verleihungsurkunden. Hinzu kommt auf Beschluss des Gemeinderates noch eine kleine Anerkennung der Gemeinde selbst: für 10 Blutspenden eine Flasche Wein, für 25 Blutspenden zwei Flaschen Wein und für 50 Blutspenden ein Gutschein über 30 €.Geehrt wurden für 10maliges Spenden: Fabian Fritz, Fabian Hermann, Sandra Rebholz und Jens Waldraff. Für 25maliges Spenden konnte Philipp Wachter geehrt werden. Für 50maliges Blutspenden wurden geehrt: Hans-Jochen Schubert und Hans-Peter Wächter.Bürgermeisterin Kölzow und DRK Vorsitzende Petra Frey dankten den anwesenden Spendern für Ihren lebensrettenden Einsatz und übergaben die Ehrennadeln mit Verleihungsurkunden und die Präsente der Gemeinde Buchheim.
Auf dem Bild von links nach rechts:Philipp Wachter, Bürgermeisterin Kölzow, Hans-Peter Wächter, DRK Vorsitzende Petra Frey, Hans-Jochen Schubert